Umzüge und Transporte Schweiz- und Weltweit.

Erstklassige Umzugsqualität, günstige Preise und kostenlose Beratung.. Jetzt Offerten unverbindlich anfragen.

AGB s Radis Transport GmbH 

Für die Beförderung von Umzugsgut gelten die gesetzlichen Regelungen des HGB und ergänzend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für Möbellagerungen gelten die Allgemeinen Lagerbedingungen des schweizerischen Möbeltransportgewerbes (ALB) als vereinbart. In allen anderen Fällen arbeiten wir ausschiesslich auf Grund der Allgemeinen schweizerischen Spediteurbedingungen

Die Umzugskosten basieren auf dem effektiven Zeitaufwand , der durch Ihre Eigenleistung mitbeeinflusst werden kann.
 
Gute Vorbereitung, fachgerechtes Einpacken und eventuelle Eigenleistungen am Umzugstag können die Umzugskosten beeinflussen.
 
Selbstverständlich führen wir Traggurten, Werkzeuge und genügend Wolldecken mit. Unsere Mitarbeiter sind in der Lage, Möbel zu demontieren und zu montieren.
Die allgemeinen Umzugsbedingungen der Fachgruppe Möbeltransporte ASTAG bilden einen integrierenden Bestandteil dieser Offerte/Bestätigung.
 
Ihren Auftrag werden wir gerne mit der nötigen fachlichen Sorgfalt ausführen.Wir garantieren Ihnen einen zuverlässigen und speditiven Umzug und würden uns freuen, Ihnen Ihre Zügelarbeit abzunehmen.
Die Preise wurden nach Ihren Angaben und den getroffenen Vereinbarungen berechnet. Wenn diese nicht korrekt sind oder abweichen, können Preisanpassungen angebracht werden.
 
 
 

Ratgeber Tipps

Halten Sie immer genügend Müllsäcke bereit, und packen Sie nur ein, was Sie auch wirklich behalten wollen. Nicht vergessen, wegwerfen spart Transportkosten. Packen Sie zuerst ein, was Sie zuletzt brauchen und umgekehrt. Jedes Haushaltsmitglied sollte sich einen Koffer für zwei bis drei Tage richten, der Kleidung, Waschzeug, Medikamente und andere unentbehrliche Dinge enthält – das Schmusetier, die Bettlektüre oder Hausschuhe ...
Stellen Sie auch eine möglichst stabile Universal-Kiste zusammen, markieren Sie diese deutlich mit Signalfarbe und achten Sie darauf, dass sie nicht vorzeitig eingepackt wird. In diese Kiste gehören: Verlängerungskabel, Müllsäcke, Krepp-, Isolier- und Tesaband, Lappen und Handtücher, Haushaltsrolle, Universalreiniger, Stift und Papier, Scheren, Schraubenzieher (evtl. Akkuschrauber), Hammer, Cutter, Pflaster und Kopfschmerztabletten.
Besorgen Sie rechtzeitig Packmaterial. Kartons gibt es bei uns uns. Sie kosten 3 bis 6 CHF/Stück. Bedenken Sie, dass ein Karton nur maximal 30 Kilogramm wiegen sollte, bemessen Sie deshalb die Anzahl der Kartons nicht zu knapp.
Denken Sie an stabiles Klebeband, Klarsichtbeutel für Kleinteile, Luftpolsterfolie, Seidenpapier, Abdeckfolie für empfindliche Möbel und Böden sowie mehrere wasserfeste Stifte. Vermerken Sie auf jeder Kiste kurz den Inhalt (für Sie) und das Zimmer, in das die Kiste geräumt werden soll (für die Helfer). Denken Sie daran, das Zimmerkürzel nicht nur oben, sondern auch auf der Seite zu vermerken.
Wenn Sie nicht selbst die ganze Zeit vor Ort sein können, bringen Sie vorab an jeder Tür der neuen Wohnung einen Raumplan an. Auf diesem erkennen Spediteure und dienstbare Geister, was alles in diesen Raum gehört und wie die Möbel stehen sollen. Schreiben Sie auf diesen Plan deutlich das Kürzel (WZ=Wohnzimmer, KÜ=Küche und so weiter), das so und nicht anders auch auf den Kisten und Möbeln steht.
Prüfen Sie jeden Karton auf seine Stabilität, bevor Sie ihn voll packen. Mischen Sie Bücher mit Kleidung oder Plüschtieren, um gleichmäßig schwere Kartons zu erhalten. Geschirr und Bett- oder Tischwäsche sind ebenfalls eine gute Kombination. Denken Sie daran: Schweres nach unten, Leichtes nach oben. Das Geschirr überlebt den Umzug am besten, wenn Sie jedes Teil einzeln verpacken. Rütteln Sie zur Probe leicht an jedem fertigen Karton: Was jetzt nicht fixiert ist, kann nachher kaputt sein!
Zubehörteile wie Schräubchen und Haken gehen nicht verloren, wenn sie in Klarsichtbeutel verstaut und mit Klebeband an dem Möbelstück befestigt werden, zu dem sie gehören. Kleinteile wie Salzstreuer können Sie in größeren Vorratsdosen unterbringen, damit sie nicht beim Auspacken im Papierberg versinken und aus Versehen weggeworfen werden.
Pflanzen überstehen den Transport besser, wenn sie in feuchtes Zeitungspapier gewickelt, dann in eine Plastiktüte gesteckt, mit Klebeband fixiert und zu mehreren in einer stabilen Kiste transportiert werden. Wenn draußen Frost ist, gießen Sie die Pflanzen ein bis zwei Tage vorher nicht mehr. Um Wertgegenstände, Urkunden und Ähnliches müssen Sie sich beim Umzug nicht mehr sorgen, wenn Sie sie vorab in eine Tasche packen und bei einer Person Ihres Vertrauens deponieren.
 
Mit einem Klick mehrere Offerten erhalten  .
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Name*
Vorname*
Telefon*
Ihre E-Mail-Adresse*
Umzugsdatum* Kalender
Anzahl Zimmer*
Grösse in m2
Startadresse :
Strasse und Nr.*
Ort und PLZ*
Stockwerk*

Zieladresse :

Strasse und Nr.*
Ort und PLZ*
Stockwerk*

Weitere Infos :

Demontage, Montage*
Keller und Estrich ?*
Klavier oder Tresor ?*
Ihre Mitteilung (Restzeichen: 2500)
   


Kundenbewertungen





Umzug flott
Umzug- Samstagern > Apreitenbach
Der Umzug ging sehr flott flott. Alle Mitarbeiter waren fleissig und höflich. Keine Schäden entstanden. Preis Leistung Verhalten Optimal! Empfehlenswert :-)
 
  Alle Bewerrtungen >>